Change Management

Driving Change
- Schlüsselqualifikation für erfolgreiche Veränderungsprojekte

Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung von Veränderungsvorhaben sind die Menschen: Nur wenn sie die Veränderung verstehen, mitgehen und schließlich auch selbst leben, ist ein Projekt auch erfolgreich umgesetzt. Dies gilt für Mitarbeiter, aber auch für Führungskräfte und Schnittstellen-Partner.

Dafür ist es nicht nur wichtig, den gewünschten Zielzustand klar zu kommunizieren, sondern auch den Weg dorthin ganz bewusst zu gestalten und alle Stakeholder einzubinden. Change Management ist damit ein unabdingbarer Bestandteil jedes Projektplans und bei der Einführung neuer Geschäftsprozesse.

Der Einsatz dieser Soft Skills hat sich in Transformationsprojekten aller Branchen bewährt. Entsprechend stärkt es Projektmanager, Prozessmanager und Führungskräfte bei der soliden Umsetzung von Veränderungsvorhaben.

Die ganzheitliche Qualifizierung von Prozessmanagern, Projektmanagern und Führungskräften durch das Training von Soft-Skills ermöglicht insbesondere in Organisations- und Business-Process-Redesign-Projekten eine Herangehensweise, die zu größtmöglicher Akzeptanz und Umsetzungsorientierung in Organisationen führt. Ziel ist es, pragmatische Lösungen mit den Stakeholdern zu entwickeln, sodass die Umsetzungs-Geschwindigkeit erhöht wird.

Das über viele Jahre in zahlreichen Unternehmen unterschiedlicher Branchen angewendete und kontinuierlich weiterentwickelte Trainingskonzept ermöglicht größtmögliche Praxisorientierung bei gleichzeitiger Vermittlung eines breiten methodischen Fundaments.

TRAININGSINHALTE

Grundlagen der organisatorischen Veränderung

  • Veränderungsbedarfe in Unternehmen - intern und extern

  • Ablauf von Veränderungsprozessen

Dynamiken in Veränderungsprozessen

  • Einführung und Anwendung von Changemanagement Modellen

  • Menschliche Reaktion auf Veränderung - Stakeholdergruppen

  • Spannungsfeld Tagesgeschäft vs. Veränderungsarbeit

Umgang mit Widerstand

  • Ebenen und Formen des Widerstandes

  • Lösungsansätze zum Umgang mit Widerstand in der Veränderungsarbeit

  • Kraftfeldanalyse

Zielgruppe

Das Training richtet sich primär an folgende Personen:

  • Sie sind Prozess- oder Projektmanager,

  • Mitarbeiter in strategischen Unterstützungsbereichen (z.B. Unternehmensentwicklung) oder

  • Linienführungskraft in Verantwortung für erfolgreiche Prozesse in Ihrem Bereich

Termine, Dauer & Kosten

Das Seminar dauert 1 Tag und ist als Inhouse-Kurs buchbar. Lehrgebühr auf Anfrage.

Durchführung

Unsere Trainer verfügen über langjährige Führung- und Beratungserfahrung und können daher das Change Know-How besonders praxisnah vermitteln

Aufbau

Das Training dauert 1 Tag. Es ist als Präsenzkurs oder als Online-Kurs buchbar. Teilnehmer erhalten eine Bestätigung für die erfolgreiche Kursteilnahme.

 

Wir stellen folgende Materialen zur Verfügung:

  • Kursskript 

  • Fotoprotoll

 

Das Seminar besteht aus Theorie-Input und zahlreichen praktischen Übungen. Hier können die Teilnehmer die Methoden auch direkt an ihren eigenen Projekten ausprobieren. Durch wertschätzendes Feedback aus der Gruppe und vom Trainer wird die Selbst-Wahrnehmung gefördert & nachhaltiges Lernen ermöglicht.

Während des Seminars kommen vielfältige Methoden zum Einsatz: Präsentation, Simulation, Übungen & Gruppenarbeiten.